Energetische Fenstermodernisierung

Energetische Fenstermodernisierung mit hoch wärmedämmender Neuverglasung ( U-Glas = 1,1 W/qmK ).
  

Unseren 24h Notdienst-Service in Hamburg erreichen Sie unter:

040 – 44 79 85

Schön und warm – dank energetischer Fenstermodernisierung

Es muss nicht immer der Denkmalschutz sein, der für eine Fenstersanierung spricht. Alte Fenster haben einen Charme, den man durch weißes Plastik einfach nicht ersetzen kann. Dennoch sind Fenster die Bauteile, über die am meisten Energie in Form von Wärme verloren geht. Somit lässt sich mit dem Austausch der Fenster auf einen Schlag eine Menge Energiekosten sparen. Der Wohnkomfort wird deutlich erhöht. Dank moderner Werkstoffe und ihrem planvollen Einsatz gibt es bei der Fenstersanierung heute Alternativen zum Austausch historischer Fenster.

Alte Fenster sanieren

Den thermischen Schwachpunkt des Gebäudes verringern.

Dadurch dass Fenster einen höheren Wärmedurchgangskoeffizienten aufweisen als alle anderen Bauteile, etwa Wände oder Dachkonstruktionen, sind alte Fenster meist schlicht nicht dicht. Will man alte Fenster beim Sanieren an moderne Standards anpassen, gilt es genau wie beim Fensteraustausch diese beiden Schwachstellen zu verringern. Allerdings ist es darüber hinaus möglich, das einfallende Licht als Wärmequelle für den Innenraum zu nutzen. So kann man Wärmeverluste ausgleichen, die an anderer Stelle entstehen.

Mit einigem Aufwand ist es möglich, historische Fenster mit einer Fenstersanierung energetisch zu verbessern. Möchte man nach der Sanierung die Vorgaben der EnEV einhalten, gilt es bestehende Fenster entweder mit einer Kombination verschiedener Maßnahmen umzurüsten. Ferne auf fertige Lösungen zurückzugreifen.

Die ersten Sanierungswellen Anfang der 90iger Jahre haben solche Fenstereinheiten mit unbeschichteten Isoliergläsern in den Gebäudebestand gebracht. Seinerzeit noch entsprechend dem Sanierungsstandard. Heute oftmals noch ein intaktes Bauelement, aber energetisch nicht mehr auf der Höhe der Zeit.

Eine umständliche und aufwendige Totalsanierung der Fenster wäre hier unangebracht und teuer. Ein einfacher Wechsel der Bestandsscheiben gegen hochwärmedämmende Isoliergläser mit Beschichtung bringt eine erhebliche Energieeinsparung. Die Wärmeverluste des Glases werden nahezu gedrittelt.

Wie funktioniert so ein Wechsel? Ein Fachmann von Sicherheitstechnik Grindel nimmt ein Aufmaß der betreffenden Fenster und Gläser. Dabei können gleich die einzelnen Bestandsteile des Fensters wie Beschläge oder Dichtungen auf ihre Beschaffenheit überprüft werden. Damit kann auch eine Einschätzung erfolgen, ob Rahmen und Beschläge ggf. den Einbau höherwertiger Funktionsgläser ermöglichen. Ferner erhalten Sie ein Angebot über die für sie geeigneten Produkte und Leistungen.

Wenn Sie sich für Sicherheitstechnik Grindel entscheiden, erhalten Sie die Komplettleistung aus einer Hand.

» Zur News-Übersicht

» Schlüsselnotdienst Hamburg